Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Alpine Technologien 2017

30 07/2017 Von Mitte Juni bis Ende Oktober wurde das umfangreiche Projekt unter der Bauleitung von Dr. Ing. Markus Pescollderungg ausgeführt und termingerecht fertiggestellt. Fast 10.000 Kilogramm Sprengstoff waren nötig, um den Granitfelsen zu lösen und die benötigte Erdbewegung in PASSION for SNOW- MAKING weitere Infos zur technischen Beschneiung und Anlagenbau www.technoalpin.com Gang zu setzen. Das überschüssige Erdmaterial wurde für die neue Modellierung der angrenzenden Piste eingesetzt. Doch die Errichtung des Speicherbeckens Speikboden bestand nicht nur aus der Abtragung der gewaltigen Menge Erdmasse, sondern umfasste die Fertigstellung mehrerer einzelner Bauwerke wie Schieberstation, Entnahmebauwerk und Überlauf. Zusätzlich musste der darüberliegende Hang mittels Lawinenverbauung aus Holz und einem großen Lawinendamm gesichert werden. Damit das Speicherbecken mit Wasser befüllt und dieses bei Bedarf auch entnommen werden kann, wurde eine mehr als ein Kilometer lange Füll- und Entnahmeleitung errichtet. Auch ein 650 Meter langer Abflussgraben gehörte zum vollständigen Bauprojekt. Die elektromechanische Pumpstation sowie die Schneeerzeuger wurden von der Firma Techno- Alpin geliefert. Die Verlegung der für jedes Speicherbecken notwendigen Abdichtungsfolie durch die Firma „Bautechnik GmbH“ war der letzte Schritt dieses anspruchsvollen Bauvorhabens, das trotz zahlreicher Regen- und Schlechtwettertage im September pünktlich

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52