Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Alpine Technologien 2017

22 07/2017 mit ersten Entwicklungen von Pistenfahrzeugen. Quasi parallel zur Erfolgsstory von PRINOTH entwickelt sich in den Dolomiten auch der Skitourismus rasant. Im Winter 1968/69 findet das erste Abfahrtsrennen auf der legendären Saslong-Piste in Gröden statt – und PRINOTH ebnet den Fahrern dabei den Weg ins Ziel. Ein Jahr zuvor, 1967, wurde der Alpine Skiweltcup gegründet, und dessen 50-jähriges Bestehen wird gebührend an der Saslong-Piste gefeiert. Der historische Spannungsbogen von 1967 bis 2017 wird mit einem großen Festprogramm begangen, dessen Höhepunkt die 50-Jahr-Feier-Show am Freitag, dem 15. Dezember, ist. PRINOTH als Partner erster Stunde ist natürlich mit von der Partie. DEMACLENKO: Produktionshoch dank regionaler Investitionen Demaclenko fertigte auch im Jahr 2017 mehr als 2.000 Schneeerzeuger an und stellt somit den positiven Aufwärtstrend erneut unter Beweis. Als Teil der Unternehmensgruppe LEITNER gehört Demaclenko schon lange zu den Leader-Unternehmen des Sektors und ist auf dem besten Weg, diese Position auch in Zukunft weiter auszubauen. Die 1.000ste Propellermaschine konnte bereits im Herbst an das Ski Carosello Corvara übergeben werden, welches als Teil von Dolomiti Superski fünf verschiedene Gesellschaften unter einem Dach vereint. Die speziell gebrandete Maschine wird auf der legendären Weltcuppiste „Gran Risa“ zum Einsatz kommen und dort für den perfekten Untergrund während des FIS-Alpine-Super-G-Rennens im Dezember sorgen. Mit dem Ski Carosello Corvara verbindet uns bereits eine langjährige Partnerschaft, und so konnten auch heuer zahlreiche neue Propellermaschinen auf die Skigebiete Seggiovie Sompunt und Grandi Funivie Alta Badia aufgeteilt werden. Highlight der kommenden Saison ist sicherlich der neue aktuell Ventus 4.0, welcher in Zusammenarbeit mit dem bekannten italienischen Designstudio Pininfarina entwickelt wurde. Ventus 4.0 ist das Ergebnis intensiver Studien zu Form und Leistung, die sich im Ergebnis mit radikalen Änderungen niedergeschlagen haben. Best-in-class-Leistungen wie eine Schneeproduktion von bis zu 90 Kubikmeter pro Stunde und ein Verbrauch von 90 Kilowatt, machen das Produkt zum absoluten Must-have dieses Winters. Die vielversprechende Auftragslage 2017 von Demaclenko ist vor allem auf den Ausbau zahlreicher internationaler Partnerschaften zurückzuführen, wobei heuer vor allem Südtirol sehr stark in den Ausbau von Beschneiungsanlagen investierte. Das Unternehmen konnte somit in Sexten, St. Vigil, am Ritten, in Olang, auf der Plose sowie am Jaufenpass, in Ratschings und Schnalstal zahlreiche neue Schneeerzeuger liefern und bestehende Beschneiungsanlagen durch neues Linienmaterial bzw. neue Pumpstationen erweitern. Unternehmensgruppe Leitner www.leitner-ropeways.com www.prinoth.com www.demaclenko.com

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52