Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Energie und Umwelt 2017

Unternehmen und zusätzliche Lademöglichkeiten für die Nutzer von Elektroautos. Wer dagegen die öffentlichen Alperia-Ladestationen regelmäßig nutzt und ganz einfach nach Verbrauch bezahlen möchte, kann das Angebot We-drive Easy für Haushalte und Unternehmen in Anspruch nehmen. Darüber hinaus gibt es zwei unkomplizierte Lademöglichkeiten für Besitzer von Elektroautos, die sich eine begrenzte Zeit in Südtirol aufhalten: zum einen mit E-Mobility Prepaid, einer Prepaid-Karte, welche in den größten Tourismus büros erhältlich ist, sowie Direct Payment, dabei erfolgt die Bezahlung ganz einfach mittels QR-Code mit dem eigenen Smartphone. Neben den maßgeschneiderten E-Mobility-Lösungen profitieren die Kunden von Alperia Smart Mobility zudem von einem umfangreichen Dienstleistungsangebot, dazu gehören etwa die Schulung von Kunden und Dienstleistern, die Wartung der eigenen Ladestationen und ein 24-Stunden- Notdienst bei Problemen mit den Ladesäulen. Alperia setzt auch selbst auf Elektromobilität und will mindestens die Hälfte seines Fuhrparks mit mehr als 300 Autos in den kommenden drei Jahren emissionsfrei fahren lassen. aktuell 05/2017 13 Grüne Energie: für die Mobilität der Zukunft Die Wasserkraft gilt als eine der bedeutendsten erneuerbaren Energiequellen. Sie ist klimaneutral, effizient und eignet sich in Südtirol aufgrund der gebirgigen Landschaft besonders gut zur sauberen Energieproduktion. In den mehr als 40 Südtiroler Wasserkraftwerken, welche Alperia betreibt, wird zu 100 Prozent zertifizierter grüner Strom produziert. Damit versorgt das Unternehmen seine E-Mobility-Ladestationen und seine Kunden mit erneuerbarer, sauberer und umweltfreundlicher Energie, die nach den vorgeschriebenen Normen CO2-frei erzeugt wird. Auf diese Weise können Alperia-Kunden einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten und die nachhaltige Energiegewinnung fördern. Der zertifizierte grüne Strom von Alperia bringt nicht nur einen Mehrwert für die Umwelt, sondern auch für die lokale Wirtschaft. Denn Betriebe, die nachhaltig produzierten Strom beziehen, haben direkte Wettbewerbsvorteile auf einem Markt, der zunehmend auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit achtet. So werden das Umwelterscheinungsbild des Unternehmens gestärkt sowie die Standards erfüllt, die zur Erlangung verschiedener EU-Umweltzeichen verlangt werden. Diese Standards sind vor allem für die Landwirtschaft und für den Tourismus besonders wichtig. Alle Businesskunden erhalten als Nachweis, dass sie grünen Strom aus Südtiroler Wasserkraft beziehen, eine GREEN-ENERGY-Plakette mit Urkunde. Damit können sie ihren Beitrag zum Umweltschutz auch nach außen hin sichtbar machen.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52