Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Energie und Umwelt 2017

50 05/2017 Manuela Mahlknecht Matteo Broli Valentin Runggaldier Radius Top 100 Golf-Trophy Über 90 gemeldete Teilnehmer, darunter 38 mit Single- Handi cap und trotz schwieriger Bedingungen super Resultate der Südtiroler „Golf-Youngsters“. Das war die Radius Top 100 Golf Trophy 2017. Für eine professionelle Abwicklung des Turnieres, am 2. September, sorgte erstmals der GC Eppan. Höchst unterschiedliche Bedingungen gab es tagsüber am Golfplatz Eppan in Unterrain. Clubpräsident Josef Gostner kombinierte bei seinen Begrüßungsworten das Platzdesign mit dem Wetter und kam dabei auf original „schottische Bedingungen“, gerade richtig für das bestbesetzte Turnier des Jahres. Damit gut zurecht kamen bei den Damen Manuela Mahlknecht vom GC Sterzing mit einem Brutto-Ergebnis von 84 Schlägen und bei den Herren Matteo Broli vom GC Pustertal mit 72 Schlägen. Netto-Sieger wurde Valentin Runggaldier vom GC Eppan, mit einem Ergebnis von 36 Schlägen. Nearest-to-the-Pin (0,82 Meter von der Fahne) ging an Helga Fink Dorfer vom GC Passeier, Longest Drive bei den Damen an Karin Fink und bei den Herren an Mirko Solderer vom GC Eppan. Die Senioren Brutto-Wertung gewann Klemens Kaserer vom GC Lana (81) und bei der Junioren Brutto-Wertung Denis Cunial vom GC Carezza (93). Charity-Put-Turnier und Open Day Zum Rahmenprogramm gehörten der „Open Day“ samt Eröffnung des Clubhauses und ein Charity-Put-Turnier zu Gunsten der Südtiroler Sporthilfe, das allerdings zum Teil buchstäblich ins Wasser fiel. Einen Sieger gab es trotzdem und er wurde vom Sponsor KIKU in Äpfel aufgewogen: Felix Schrott benötigte 16 Puts für den 9-Loch-Kurs und brachte 65 Kilogramm auf die Waage. Einen besonderen Preis gab es für die vier besten Spieler eines Clubs. Pauli Gostner, Jan Marc Zublasing, Kevin Aufderklamm und Philipp Zingerle alle vom GC Eppan, sind am Wochenende vom 7. bis 8. Oktober Gäste im 5-Sterne Resort Lärchenhof, inklusive Teilnahme an einem Golfturnier. Dazu Lärchenhof-Chef Martin Unterrainer: „Natürlich sind uns auch weitere Südtiroler Spieler herzlich willkommen. Anmeldung jederzeit unter info@laerchenhof-tirol.at.“ Auch sonst gab es für die Teilnehmer tolle Preise, zur Verfügung gestellt von zahlreichen Sponsoren, wie: Spitaler Sports, ECCO, Sport & Wellness Resort Quellenhof, Golf & Spa Resort Andreus, Selli Fashion, WooDone, Vinothek Pillhof, The Lodge Hotel und The Grill House vom GC Eppan, Tesla, Kellerei St. Pauls, KIKU, Gramm und Loacker. Zur Prämierung war auch Sportlandesrätin Frau Martha Stocker extra vom Weltcup-Jubiläum in Gröden zum GC Eppan gekommen. Weitere Fotos und Videos auf www.facebook.com/MagazinRadius Ergebnis – Medal 1. Matteo Broli GC Pustertal: 72 2. Felix Schrott GC Lana: 73 3. Kevin Aufderklamm GC Eppan: 74 4. Jan Marc Zublasing GC Eppan: 75 5. Thomas Pramstaller GC Pustertal: 77 6. Pauli Gostner GC Eppan: 77 Damen 1. Manuela Mahlknecht GC Sterzing: 84 2. Olga Heidegger GC Dolomiti: 85 3. Manuela Gradl GC Sterzing: 90 v.l.: LR Martha Stocker und Franz Wimmer Die vier besten Spieler vom GC Eppan, v.l.: Pauli Gostner, Jan Marc Zublasing, Kevin Aufderklamm und Philipp Zingerle v.l.: Jochen Schenk, Vize-Präsident Südtiroler Sporthilfe mit Felix Schrott, Gewinner des Charity- Put-Turnier

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52