Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Top 100 2017

110 06/2017 bunte meldungen Das Handwerk gehört in die Top 100! Eine ganze Generation H steht hinter dem Südtiroler Handwerk, welches noch immer goldenen Boden hat. Über 13.400 selbstständige Betriebe im Handwerk sind eine feste Größe, die für unsere Wirtschaft und Gesellschaft von erheblicher Wichtigkeit ist. 43.000 Beschäftige sorgen seit Generationen für Umsatzsteigerungen und generieren soziale Wertschöpfung. 3.470 Lehrverträge stellen das Handwerk auf Nummer 1 in der Ausbildung. Alles zusammen: ein außerordentlicher Mehrwert – Made in Südtirol. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt Die Top-Qualität des Handwerks ist fester Teil unserer Wirtschaft und Gesellschaft. Über die Landesgrenzen hinaus genießt sie den besten Ruf. Unsere Junghandwerker tragen das Südtiroler Handwerk rund um die Welt, bei der diesjährigen Berufsweltmeisterschaft sogar nach Abu Dhabi in die Arabischen Emirate. Das ist Generation-H. Mit dem Herz in Südtirol, mit dem Verstand in der Welt und mit klaren Zielen nach vorne! Handelskammer koordiniert Flughafenübernahme Die Handelskammer Bozen, als Partner der Wirtschaft, hat beschlossen, dem Aufruf des Landes zu folgen und einen Dialog zu starten und als zentrale Koordinationsstelle zu fungieren. „Wir haben diese Möglichkeit im Kammerausschuss besprochen und sind, im Sinne der Südtiroler Bevölkerung, zu dem Entschluss gekommen, dass eine Übernahme des Flughafens durch private Investoren für alle – nicht nur für die Wirtschaft - die beste Lösung sei“, ist Handelskammerpräsident Michl Ebner überzeugt. „Damit eine Beteiligung von Privaten möglich und interessant ist, braucht es einen gemeinsamen und koordinierten Auftritt bei den zukünftigen Verhandlungen mit dem Land. Es gibt noch eine Reihe vertraglich relevanter Fragen, die geklärt werden müssen, bevor eine Übernahme durch Private zustande kommen kann“, betont Alfred Aberer, Generalsekretär der Handelskammer. Südtiroler Qualität am Oktoberfest Seit 2012 ist ZINGERLEMETAL aus Schabs auch mit speziell angefertigtem Sonderinventar auf der Wiesn mit dabei – und Jahr für Jahr wird es mehr … Neben dem Schützenzelt und der Oid‘n Wiesn gehörte in diesem Jahr insbesondere die Vollausstattung der komplett neu angefertigten Ochsenbraterei zum Highlight der ZINGERLEMETAL-Wiesn- Saison. Während in den Seitenschiffen maßgeschneiderte Sondergarnituren zum Einsatz kommen, finden sich im Mittelschiff klassische Bierzeltgarnituren. Die Ausstattung dieses neuen Festzeltes ist zu einem großen Teil dem ZINGERLE- METAL Verkaufsleiter Markus Gasser zu verdanken, der bereits 2016 in Verhandlung mit der Ochsenbraterei getreten war, wobei der endgültige Zuschlag erst im Juni 2017 erteilt wurde. Dank einwandfreier Planung und Koordination konnte das gesamte Inventar trotz des sehr eng bemessenen Zeitraums, der für die Produktion blieb, fristgerecht eine Woche vor dem berühmten Anstich angeliefert und montiert werden. „Service, Qualität und auch Flexibilität müssen auf der Wiesn einfach zu 100 Prozent passen“, so Gasser.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102
Page 103
Page 104
Page 105
Page 106
Page 107
Page 108
Page 109
Page 110
Page 111
Page 112