Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Wintersport 17/18

32 SPORT C 2017 Kunstbahnrodeln Andrea Vötter & Sandra Robatscher „Einen Schritt nach vorne machen und nach Korea fahren.“ Das gibt An drea Vötter als Saisonziel aus. Sie spricht auch für ihre Teamkollegin Sandra Robatscher. Die beiden Kunstbahnrodlerinnen haben in den letzten 2 Wintern nicht die Fortschritte gemacht, die von ihnen erwartet worden sind. Vötter wurde von Schulter-Operationen zurück geworfen, Robatscher war teilweise zwar schnell, aber zu fehleranfällig. „Ich war endlich verletzungsfrei und habe die ganze Vorbereitung mitmachen können. Vor allem am Start habe ich mich verbessert“, sagt Vötter. Auch Robatscher ist gut über den Sommer gekommen und gibt sich kämpferisch: „Ich habe die Schnauze voll, hinterher zu fahren. Vor allem möchte ich endlich konstante Leistungen bringen.“ Gemeinsam wollen sie die Qualifikation für die Olympischen Spiele schaffen, aber wenn es um den Platz in der SANDRA ROBATSCHER Geburtsdatum und -ort: 13. Dezember 1995 in Bozen Wohnort: Tiers Sportgruppe: Heer Emanuel Rieder Auch er kommt aus der Kunstbahnschmiede Meransen. Er ist ein Modell-Athlet. Was ihm fehlt, sind einige Zentimeter Körpergröße. „Ich habe mich körperlich noch ein wenig verbessert. Der Start müsste passen“, sagt das Kraftpaket. Was er gerne abstellen möchte, sind die schwankenden Leistungen. „Ich kann schnell sein, aber auf gewissen Bahnen habe ich noch Sandra Robatscher Andrea Vötter Teamstaffel geht, werden die beiden Freundinnen zu Rivalinnen. Da gibt es dann nur noch einen Platz. Um das Material von Andrea Vötter und Sandra Robatscher kümmert sich hauptsächlich Willy Huber. Er hat im Trainer-Team den Platz seines Bruders Norbert übernommen, der zu den Chinesen gegangen ist. Mit ihren Trainingsleistungen sind beide recht zufrieden. Nun müssen sie nur noch im Rennen umgesetzt werden. ANDREA VÖTTER Geburtsdatum und -ort: 3. April 1995 in Brixen Wohnort: Völs Sportgruppe: Heer Schwächen, die ich ausmerzen muss“, meint er selbstkritisch. Vermutlich wird er gegen Theo Gruber um den dritten Olympia-Startplatz kämpfen. „Natürlich ist die Olympia-Qualifikation das große Ziel“, sagte der 24-Jährige, der vor 4 Jahren in Sotschi schon dabei war und dort den 17. Platz belegt hat. EMANUEL RIEDER Geburtsdatum und -ort: 1. Oktober 1993 in Brixen Wohnort: Meransen Sportgruppe: Carabinieri Theo Gruber Noch arbeitet Theo Gruber in Teilzeit als Technischer Zeichner in Brixen, aber schon bald sollte es ihm möglich sein, den Rodelsport als Vollprofi auszuüben. Bei den Carabinieri muss er nur noch die Ausbildung absolvieren, um in die Sportgruppe aufgenommen zu werden. Allerdings könnte diese Ausbildung ihm in die Olympia-Saison pfuschen, denn sie findet immer im Winter statt. Trotzdem ist Gruber zuversichtlich, die Olympiaqualifikation schaffen zu können. „Auf den technisch schwierigen Bahnen habe ich noch Probleme, ich muss auf Bahnen wie Igls und Winterberg gut fahren, wenn ich bei Olympia dabei sein will“, sagt der 21-Jährige. Also muss er die erste Chance schon am kommenden Sonntag in Igls nutzen. THEO GRUBER Geburtsdatum und -ort: 24. März 1996 in Brixen Wohnort: Villanders Sportgruppe: Carabinieri NATIONALTEAM KUNSTBAHNRODELN HERREN A-Kader: Dominik Fischnaller (Meransen), Kevin Fischnaller (Meransen), Florian Gruber (Villanders), Patrick Gruber (Ehrenburg), Theo Gruber (Villanders), Simon Kainzwaldner (Villanders), Christian Oberstolz (Antholz), Patrick Rastner (Lüsen), Ludwig Rieder (Meransen) Junioren: Lukas Gufler (Passeier), Fabian Malleier (Völlan), Ivan Nagler (Campill), Felix Schwarz (Ulten) DAMEN A-Kader: Sandra Robatscher (Tiers), Andrea Vötter (Völs) Juniorinnen: Verena Hofer (Feldthurns), Hannah Niederkofler (Lüsen), Marion Oberhofer (Meransen), Nina Zöggeler (Völlan)

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60