Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Wintersport 17/18

26 SPORT C 2017 Ski alpin Riccardo Tonetti Heraus aus der Ergebniskrise Der letzte Winter war nicht seiner. Rang 10 im WM-Riesentorlauf in St. Moritz war okay, genauso der 10. Rang im Riesentorlauf von Val d’Isere. Aber sonst? Für Riccardo Tonetti blieb die Ernüchterung, dass das 2. Jahr im Weltcup ein ganz schwieriges sein kann. Welch ein Aufstieg in der Weltcupsaison 2015/16! Quasi aus dem Nichts katapultierte sich Tonetti vom vermeintlichen Slalomspezialisten zum Allrounder, holte bis auf die Abfahrt in allen Disziplinen Weltcuppunkte und fand sich mit 269 Zählern auf Rang 36 der Gesamtwertung wieder – noch vor seinen Teamkollegen Patrick Thaler, Florian Eisath, Mattia Casse oder Roberto Nani. Mit dieser Erwartungshaltung kam Tonetti einerseits nicht zurecht, andererseits bremste ihn eine Knieverletzung. „Ich ließ die Verletzung konservativ be- Simon Maurberger Der nächste Schritt ist fällig Er wartet noch auf seinen Durchbruch. Dass er es kann, hat Simon Maurberger ansatzweise schon bewiesen. So im Jänner 2017 mit Rang 15 im Riesentorlauf von Garmisch, oder als 21. in Val d’Isere (Dezember 2015). In den übrigen 13 Weltcuprennen kam der Ahrntaler aus St. Peter nicht in die Wertung. Deswegen steht Maurberger vor seinem bisher schwersten Weltcupjahr: Der 22-Jährige muss liefern, muss den nächsten Schritt machen. Er ist bereit dafür: „Ich bin körperlich fit, die Technik passt. Was ich jetzt benötige, sind Rennen.“ handeln, was mich viel mehr behinderte, als ich mir eingestehen wollte. Auf der anderen Seite habe ich mich aber zu sehr unter Druck gesetzt und glaubte wohl, dass der Höhenflug des Vorjahres automatisch weitergehen würde.“ Die Folge war, dass der 28-Jährige bis auf den Riesentorlauf (dort ist er 22. der Startliste) überall weit zurückfiel. Deswegen sind seine Saisonprognosen vorerst auch bescheiden: „Erstmal muss ich mich in den Startplätzen wieder nach vorne arbeiten. Deswegen werde ich im November in den USA auch einige NorAm-Rennen bestreiten. Ansonsten konzentriere ich mich auf Riesentorlauf und Slalom.“ Und Olympia? „Daran verschwende ich keine Gedanken. Ich muss mir einen Startplatz erst einmal verdienen, und das wird angesichts unseres starken Riesentorlauf- und Slalomteams extrem schwierig.“ Mit Sölden ist die erste Bewährungsprobe ausgefallen, verbleiben im besten aller Fälle nur mehr 7 Riesentorläufe. Auch deshalb hat Maurberger zuletzt viel Slalom trainiert und dort Fortschritte gemacht. Die Belohnung: Die Einberufung für den Slalom- Auftakt in Levi. Er meint: „Im Slalom kann ich auch gut fahren. Mit Leuten wie Gross, Mölgg und Thaler hatte ich im Training tolle Vergleichsmöglichkeiten.“ SIMON MAURBERGER Geburtsdatum und -ort: 20. Februar 1995 in Bruneck Wohnort: St. Peter im Ahrntal Sportgruppe: Carabinieri Ist seit Anfang Mai dieses Jahres mit seiner Jugendliebe Angela verheiratet: Riccardo Tonetti. RICCARDO TONETTI Geburtsdatum und -ort: 14. Mai 1989 in Bozen Wohnort: Bozen Sportgruppe: Finanzwache Alex Vinatzer Der Rohdiamant Er gilt als Riesentalent: Alex Vinatzer, der Maturant an der Sportschule in Stams (Nordtirol), hat sein Können in der letzten Saison schon unter Beweis gestellt. Vor allem bei der Junioren-WM in Are, wo er im Slalom als Vierter gegen bis zu 3 Jahre ältere Konkurrenten um 0,05 Sekunden an Bronze vorbeifuhr. Im Weltcup feierte er am letzten Sonntag in Levi sein Debüt – und deutete auch auf der großen Skibühne sein Talent an. ALEX VINATZER Geburtsdatum und -ort: 22. September 1999 in Bozen Wohnort: Wolken- stein in Gröden Sportgruppe: Carabinieri

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60