Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Verlagskatalog Athesia-Tappeiner Herbst 2017

Kultur & Belletristik Kathrin Eisath Geboren 1985 in Eggen in der Gemeinde Deutschnofen. Nach der Handelsoberschule H. Kunter in Bozen Studium der Geschichte und Germanistik an der Leopold­ Franzens­Universität Innsbruck. Abschluss des Studiums mit der Masterarbeit „Die Geschichte der Eggentaler Straße von den Anfängen bis zur Gegenwart“ bei Univ. Doz. Dr. Hans Heiss. Seit Herbst 2016 Lehrtätigkeit am Oberschulzentrum J. Ph. Fallmerayer in Brixen. Die Eggentaler Straße Eine straßenbauliche Pionierleistung Autorin: Kathrin Eisath ca. 144 Seiten ca. 120 Abbildungen 21 x 28 cm Hardcover WG 1559 € 24,90 Erscheinungstermin: November 2017 26 NEU ■ Eines der ältesten Straßenbauprojekte Südtirols ■ Reich bebildert mit historischen Aufnahmen ■ Exkurs zu den Ausbau- und Nebenstraßen sowie den Bunkeranlagen entlang der Eggentaler Straße Zum Buch „Freude und Jubel im Thale“ verkündete das Programm, das 1860 anlässlich der Einweihung der Eggentaler Straße nach achtmonatiger Bauzeit in den Zeitungen erschien. Dieses Buch dokumentiert die Geschichte dieser Straße, die eine wichtige Anbindung des Bozner Beckens an den Dolomitenraum darstellt. Diese wichtige Verbindung brachte ein ganzes Tal wirtschaftlich und touristisch voran. Planung, Finanzierung, Verlauf und Bauphasen sowie weitere interessante Aspekte und positive Folgen für das Gebiet werden in dieser Arbeit näher beleuchtet.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64