Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Verlagskatalog Athesia-Tappeiner Herbst 2017

Kultur & Belletristik Christina Feiersinger Die Autorin aus Nordtirol (geb. 1992) studierte Germanistik und Medien an der Universität Innsbruck. In ihrem Heimatort Kitz bühel ist sie als freischaffende Schriftstellerin, Texterin und Fotografin tätig. Den Südtiroler Simon Mayr, auf dessen Leben dieser Roman basiert, lernte sie vor Jahren über eine gemeinsame Freundin kennen. Von der Bedeutung seiner außergewöhnlichen Geschichte überzeugt, entstand die Idee für diesen Roman. Die Stille, die im Schatten blüht Das Leben des Simon Mayr mit Morbus Still Autorin: Christina Feiersinger ca. 160 Seiten 13,5 x 21 cm Broschur WG 1110 € 14,90 Erscheinungstermin: Oktober 2017 28 NEU ■ Berührender Roman über das Schicksal eines Patienten mit Morbus Still ■ Einfühlsame Sprache, die mitreißt und bewegt Zum Buch Erst 23 Jahre alt und schon so krank. Simon hatte Träume, er hatte Hoffnungen und Pläne. Alles zerschlagen, alles von der Krankheit verschlungen – von einem Moment auf den nächsten. Wie ein Sturm zog sie über sein Leben hinweg und hinterließ nichts als Verwüstung. Doch er wollte sich ihr nicht einfach ergeben, sich nicht von ihr brechen lassen. Dieses Buch erzählt nach wahren Begebenheiten die Geschichte des Südtirolers Simon Mayr, die vom Hadern mit der seltenen Krankheit Morbus Still, dem Leben in einem abgeschiedenen Pustertaler Bergdorf sowie von schwierigen Familienverhältnissen geprägt ist. Auf einfühlsame Weise porträtiert der Roman seinen steinigen Weg, begleitet von Licht und Schatten, von Schicksalsschlägen und Schmerz, aber auch von großer Liebe und unbeugbarem Willen – selbst in den dunkelsten Momenten. >> auch als E-Book erhältlich

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64