Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Verlagskatalog Athesia-Tappeiner Herbst 2017

Sylvia Maria Zöschg wurde 1980 in Meran geboren. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder, lebt und arbeitet in Lana. Einige ihrer Erzählungen wurden in Anthologien veröffentlicht. Sie wollte nicht Mama sagen Autorin: Sylvia Maria Zöschg ca. 128 Seiten ca. 15 Abbildungen 13,5 x 21 cm Broschur WG 1116 € 14,90 Erscheinungstermin: Oktober 2017 NEU ■ Fesselnder Roman über die Zerrissenheit zwischen Liebe, Gewalt und Gleichgültigkeit ■ Basierend auf einem tragischen realen Hintergrund Zum Buch Kultur & Belletristik Im Mai 1976 wird die kleine Manuela mit schwersten Verletzungen in das Krankenhaus Meran eingeliefert. Nur knapp überlebt sie die schweren Misshandlungen, die ihr von ihren leiblichen Eltern zugefügt wurden.* Wieder zurück im heilsamen Umfeld ihrer Pflegefamilie blüht das kleine Mädchen auf. Sie wird eine Meisterin im Vergessen und Verdrängen. Der einzige Störfaktor hierbei ist die Mutter­Frau, die sie immer wieder besuchen kommt und die ihr eine Realität vor Augen hält, die Manuela nicht wahrhaben kann und will. Jahre später findet sich die junge Frau in einem emotionalen Sturm wieder, der ihren sorgfältig aufgebauten Schutzwall zum Einbrechen bringt: eine Liebe, die nicht sein darf; die Sehnsucht nach der einzig für sie wahren Familie; die zwiespältigen Gefühle zu ihrer leiblichen Mutter; und dann ist da noch ihr Bruder Paul, der immer tiefer ins Drogenmilieu schlittert … * In der Realität hat die kleine Manuela die Misshandlungen nicht überlebt, was mit Zeitungsausschnitten dokumentiert wird. Das Nachwort wird zum Anlass genommen, den LeserInnen einen kurzen Überblick darüber zu geben, wie die soziale und juristische Situation der Pflegeeltern und Pflegekinder, der Sozialassistenten und natürlich auch der leiblichen, oftmals ledigen Mütter in den 1970er und 1980er Jahren in Südtirol war. >> auch als E-Book erhältlich 29

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64